• Betriebsarzt in Karlsruhe
    Der erste Schritt in
    eine sichere Richtung
  • Fachkraft für Arbeitssicherheit in Karlsruhe
    Erfahrung ist nicht zu
    ersetzen, Training auch nicht
  • Arbeitsschutz in Karlsruhe
    Nicht Probleme, sondern
    Lösungen treiben uns an
  • Arbeitsschutz Ersthelfer
    Arbeitsschutz individuell,
    wie die Menschen

Der Telebetriebsarzt ist online - Plattform für Telearbeitsmedizin

Nach der erfolgreichen Digitalisierung der Gefährdungsbeurteilung durch die von unserem Team entwickelte Online-Software riskoo, welche unter anderem von Unfallversicherungsträgern und der Gewerbeaufsicht selbst genutzt wird, ist es an der Zeit, die nächsten Schritte in Richtung Arbeitsschutz 4.0 zu gehen.

Unsere Devise, Ihnen einen „gesunden“ Arbeitsschutz und Lösungen statt Probleme zu bieten, bereichern wir ein weiteres Mal in digitaler Art und Weise: Mit betriebsarzt.online startet die bundesweit erste Plattform für Telearbeitsmedizin.

Telearbeitsmedizin wird ein Schlüssel im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Um Ihnen und Ihren Mitarbeitern die Möglichkeiten einer telearbeitsmedizinischen Beratung näher zu bringen, werden wir Sie mit einer eigenen Kampagne zum allgemeinen Impfschutz und zur Grippevorbeugung im Rahmen des betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutzes unterstützen.

Der Zeitpunkt hierfür ist ideal, denn die Grippewelle hat kompromisslos zugeschlagen. Fast 120.000 Menschen in Deutschland sind im Winter an der Grippe erkrankt. Allein in der achten Kalenderwoche 2018 gab es rund 35.300 neue Fälle, berichtete der Spiegel. In vielen Betrieben war aufgrund der Grippewelle ein regelrechter Personalnotstand zu verzeichnen.

Deshalb laden wir Sie und Ihre Mitarbeiter ein, sich zum Thema Impfschutz und Grippevorbeugung betriebsärztlich beraten zu lassen – natürlich der Zukunft voraus, mit der Betriebsarzt-App.

Der Telebetriebsarzt ist ein unverbindliches und ergänzendes Angebot zur bestehenden arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Regelbetreuung durch mesino. Die Beratungen zum Impfschutz und zur Grippevorbeugung zur Einführung des Telebetriebsarztes erfolgen im Moment im Rahmen der Grundbetreuung, d.h. Ihnen entstehen hieraus keine weitere Kosten (Kollektive arbeitsmedizinische Beratung der Beschäftigten gem. Anlage 2 zu § 2 Abs. 3 DGUV Vorschrift 2).

Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Einrichtung teilnehmen möchten, schreiben Sie uns eine kurze E-Mail.

  • Wie weit ist der Schütze vom Elfmeterschießen vom Tor entfernt? Lösungen liegen oft ganz nah...
  • Ein tödlicher Unfall hat im Vorlauf durchschnittlich 30 schwere, 300 leichte Unfälle und 3.000 Beinaheunfälle. Es ist nur eine Frage der Zeit...
  • Gutes Management ist nicht, was passiert, wenn man da ist, sondern was passiert, wenn man nicht da ist...

Unser Drei-Stufen-Plan für Ihren Arbeitsschutz

1
Individuell
Kein Unternehmen, keine Organisation ist wie die andere. Darauf sind wir eingestellt.
2
Alles aus einer Hand
Jeder macht das, was er am besten kann. Und wir den Arbeitschutz und das Notfallmanagement.
3
Kontinuierlich
Arbeitsschutz und Notfallmanagement sind keine Prozesse mit einem Schlussakt.